Tofu – was nun?

Bisher ging ich davon aus dass ich Tier unter allen Umständen meiden sollte. (Dass das in Bezug auf meine Leber nicht ganz so ist konnte ich inzwischen feststellen.) Letzte Woche, auf der Suche nach Alternativen probierte ich erstmals aus mit Tofu zu kochen. Komplett planlos befragte ich zunächst Google mit der simplen Abfrage „Tofu“. Gleich der zweite link ging zu „Chefkoch“ was mir vertraut war. Die Seite listet dann unter dem Stichwort Tofu immerhin 751 Rezepte auf. Die Qual der Wahl…

Aber gleich der 4te Eintrag erschien mir nachahmenswert. Nannte sich „Tofu-Curry“, sah simpel genug aus und wie es der Zufall wollte hatte ich fast alle Zutaten im Haus. Das Rezept findet ihr hier.

Sellerie hatte ich keinen also ließ ich ihn weg. Honig ebenfalls, aber ich glaube mit wäre NOCH leckerer gewesen. Mich hat sowohl Tofu als auch dessen Zubereitungsweise als auch das Gesamtrezept überzeugt. Reis aß ich selbstverständlich NICHT dazu. Der Mann mochte das Gemüse und den Geschmack nicht aber die Konsistenz des Tofus. Meine beiden Kids mochten das Tofu aber nicht das Gemüse. xD

Und so sah es auf meinem Teller aus: (im Hintergrund das Essen des Rests der Familie…)

704954758

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s